17. Juni 2019

Geheimnis erfolgreicher Werbeanzeigen enthüllt

Im Internet Geld verdienen ist kinderleicht – dachte ich…

Im Internet Geld verdienen. Das war mein Ziel, mein Traum. So startete ich im Oktober letzten Jahres, relativ blauäugig mein Internet Projekt.

Ich wollte mir neben dem Job ein funktionierendes Business mit digitalen Infoprodukten aufbauen. Dazu fand ich im Internet eine Vielzahl Youtubevideos und Blogartikel mit Tipps und Anleitungen.

Am Anfang hatte ich wirklich das Gefühl das es funktionieren könnte und das die Sache schon nicht so schwer werden würde.

Ich verbrachte Nächte vor meinem PC und saugte all das gratis Wissen in mich hinein.

So brachte ich mir einfache Grundlagen bei. Es gelang mir dann meine ersten eigenen eBooks zu erstellen und diese in einen einfachen Funnel einzubinden.

Doch, je tiefer ich in das Thema Online-Marketing einstieg, umso mehr erkannte ich wie falsch ich lag. Es wurde nicht leichter, sondern immer schwerer.

870,- Euro mit Facebook Werbung verbrannt!

Nun wagte ich mich an meine ersten Facebook Werbeanzeigen. Auch hierzu hatte ich einige nützliche Anleitungen gefunden.

Es gelang mir meine erste Werbeanzeige zu erstellen. Ich war mir völlig sicher, das jetzt sehr viele Besucher auf meine Eintragnungsseite kommen würden und sich in meinen Newsletter eintragen würden.

Aber irgendwie hatte kein einziger Facebooknutzer Interesse an meinem Newsletter. Mein Gratisgeschenk, welches ich im Austausch gegen die eMailadresse des Besuchers anbot, wollte niemand haben.

So probierte ich immer wieder neue Tipps und Strategien um endlich erfolgreiche Werbeanzeigen zu schalten.

Im Endergebnis hatte ich nach gut dreieinhalb Monaten gut 870,- Euro in Facebook Werbeanzeigen investiert ohne auch nur einen Cent dabei zurück zubekommen.

Ich war einfach nur noch frustriert und spielte mit dem Gedanken alles hinzuwerfen und aufzugeben. Bei den großen Marketern, die man von YouTube und Instagram kennt, sieht das alles so leicht aus und bei mir wollte das einfach nicht funktionieren.

Außerdem hatte ich noch die monatlichen Kosten für meinen Email-Marketing-Anbieter. Ich gab also jeden Monat viel Geld aus, ohne auch nur einen Cent mit meinem Online-Business zu verdienen.

Licht am Ende des Tunnels?

Als angehender Unternehmer folgte ich natürlich den großen Marketern auf Facebook und Instagram.

Die Videos von Nico Lampe habe ich mir immer mit großen Interesse angesehen und viel dabei gelernt.

In einem seiner Videos erzählte Nico dann einmal, das er eine Anleitung bzw. einen Kurs für Facebook Werbeanzeigen erstellt hat und zum Kauf anbietet.

Das klingt interessant dachte ich und schaute mir Nico's Anleitung genauer an. Auf seiner Seite www.nicolampe.de ist diese Anleitung bei den Produkten zu finden.

Facebook Ads Anleitung 2.0 nennt Nico seine Anleitung. Darin enthalten sind mehr als 8 Stunden Videomaterial.

Sollte das die Lösung für mich sein? Die Themenliste war sehr umfangreich und die meisten Punkte interessierten mich brennend!

Der Inhalt des Kurses

Die Anleitung enthält 6 Module plus 3 Bonus Module:

  • Modul #1:     Detailierte Schritt für Schritt zu erfolgreichen Werbeanzeigen!
  • Modul #2:      Auswertung, Optimierung und Skalierung deiner Kampagne!
  • Modul #3:      Fein-Tuning und günstigere Klickpreise!
  • Modul #4:      Affiliate-Anleitungen
  • Modul #5:      Verkaufs-Funnel für mehr Conversion!
  • Modul #6:      Exklusive Community für deine Fragen!
  • Bonus #1:      Schnell-Hilfe-Seite
  • Bonus #2:      Werbeanzeigen-Schablone
  • Bonus #3:      Targetierungs- und Skalierungsvorlage

Genial, dachte ich! Mit diesem Wissen würde ich endlich erfolgreiche Werbeanzeigen bei Facebook schalten können!

Ich kaufte mir also den Kurs. Die Zahlung wurde über Digistore24 abgewickelt. Digistore kannte ich schon von früheren Käufen. Nachdem ich meine Daten eingegeben, bekam ich per Email meine Zugangsdaten zum Kurs!

Ich war wieder extrem motiviert und voller Hoffnung und Tatendrang

Eine gute Entscheidung?

Ich saß nun vor einer Anleitung die viel umfangreicher war als ich es erwartet hatte!

Ich verbrachte die folgenden Abende vor meinem PC und saugte die Videos in mich hinein. Immer mehr erkannte ich, welche Fehler ich bei meinen eigenen Facebook-Werbeanzeigen in der Vergangenheit gemacht hatte und warum diese nicht funktioniert hatten.

Die Vorgehensweise beim Schalten von Werbeanzeigen ist doch um einiges komplexer als ich gedacht hatte und beim schauen der Videos gingen mir eine menge Lichter auf 😉

Hier siehst Du einen Screenshot von der Startseite der Facebook Ads Anleitung:

Die Macht von Custom Audience und Lookalike Audience

Mit einer einzigen Werbeanzeige hatte ich in der Vergangenheit versucht, Besucher in meinen Email-Verteiler zu bekommen. Das hatte jedoch nicht funktioniert und mir war jetzt auch klar warum das nicht geklappt hatte.

Die Zauberworte bzw. Zaubertools lauten hier Custom Audience und Lookalike Audience.

Die richtige Headline – das richtige Bild

Beim erstellen von Werbeanzeigen kommt es auf jedes Detail an. Und selbst wenn man eine vermeintlich perfekte Anzeige erstellt hat, so muss diese den Facebook Nutzern noch lange nicht gefallen.

Da man nie weiß, was den Facebook Nutzern gefällt, erstellt man mehrere Anzeigen. Diese lässt man dann parallel laufen um festzustellen, welche am besten bei den Nutzern ankommt.

Das Zauberwort lautet hier: Splittesten

Auch zu diesem Thema findet sich ein eigenes Video im Kurs.

Mein Fazit zur Facebook Ads Anleitung von Nico Lampe

Ich bin mit der Anleitung von Nico echt zufrieden. Mir gefällt vor allem Nico's lockere und natürliche Art die Thematik zu erklären. Das ist in etwa  so, als ob er mit dir Abends zusammensitzt und dir das Ganze bei einem Bier erklärt. 😉

In der Anleitung wird wirklich alles behandelt um erfolgreiche Werbeanzeigen erstellen zu können. Außerdem wird deutlich, dass er hier Wissen vermittelt, was in dieser Form nirgendwo kostenlos zu sehen gibt.

Meine eigenen Anzeigen habe ich entsprechend geändert bzw. angepasst und nun auch schon die ersten Verkäufe meines eBooks erzielen können.

Unterm Strich hat sich für mich die Investition in diesen Kurs mehr als gelohnt.

Wenn Du, so wie ich, noch ganz am Anfang stehst und der Erfolg mit deinen Facebook Anzeigen ausbleibt, dann nimm das Geld in die Hand und inverstiere in diesen Kurs. Er kostet nicht die Welt und wird dich einen großen Schritt nach vorn bringen und dir eine Menge Geld und Zeit sparen.

Über den folgenden Link gelangst Du direkt zum Kurs > Facebook Anleitung Nico Lampe

Bei den Links auf dieser Seite handelt es sich um Empfehlungslinks. Wir erhalten für jede Empfehlung eine kleine Provision. Du zahlst jedoch keinen Cent mehr! Es entstehen Dir dabei also keine Nachteile. Versprochen!